INTERNET WORLD Business Logo Abo

Smart Home

Smart Home
fotolia.com/iconimage

Der Begriff Smart Home beschreibt ganz allgemein die intelligente Vernetzung verschiedener technischer Geräte mittels digitaler Technik.

Zu Smart Home gehören die unterschiedlichsten Bereiche, darunter Heim-Automation, Home Enterntainment und Connected Home - also die Vernetzung von Haustechnik und Haushaltsgeräten (etwa Heizung, Herd, Jalousien, Kühlschrank oder Waschmaschine) und die Vernetzung von Komponenten aus der Unterhaltungselektronik (Cloud, Streaming etc). Königsdisziplin ist die Heim-Automation, bei der - oft durch Eingriff ins Gewerk - aufwendige Installationen vorgenommen werden, sodass der Besitzer Elemente des Hauses wie Rollläden, Fenster und anderes fernsteuern kann. Im Bereich Home Entertainment sind Multiroom-Systeme wie etwa von Sonos subsummiert, aber auch alles rund ums Thema Smart TV. Connected Home schließlich befasst sich mit iP-Kameras, smarten Heizungssystemen, Lichtsteuerung und anderen Lösungen. Zum Konzept Smart Home gehört beispielsweise auch Amazon Dash Button. Eng verwandt mit Smart Home sind die Begriffe "Internet der Dinge" und "Smart Metering" (bezeichnet das Messen, Ermitteln und Steuern von Energieverbrauch und -zufuhr mittels Computertechnik). Bei allen geht es darum, die Lebens- und Wohnqualität durch den Einsatz intelligenter Technik zu erhöhen. Genauer: Ziel ist es, den Komfort zu steigern, Energiekosten zu senken, die Sicherheit zu erhöhen und effizienter zu arbeiten. Andere Begriffe für Smart Home sind Smart Living, eLiving, Hausautomation, intelligentes Wohnen oder Connected Home.