INTERNET WORLD Logo Abo
Scoobox verknüpft Facebook und Twitter

Scoobox verknüpft Twitter und Facebook Soziale Netzwerke in den Onlineshop integrieren

Intershop und Dotsource haben ihre Social-Commerce-Lösung Scoobox erweitert. Mit der neuen Version kann Facebook direkt ins E-Commerce-System integriert werden und so aktiv eine Community auch über die Shopgrenzen hinweg aufgebaut werden. Auch Twitter-Konten lassen sich mit dem Shop verknüpfen.

Per Single-Sign-On-Lösung können sich die Kunden über ihr Facebook-Login auch im entsprechenden Onlineshop anmelden und einkaufen, ohne das Netzwerk verlassen zu müssen. Produktempfehlungen und Wunschlisten können im Facebook-Profil eingebunden und so mit Freunden geteilt werden.

Onlinehändler können auch Twitter-Accounts über Scoobox 2.0 mit ihren Shops verknüpfen und darin shopinterne News- und Produktfeeds veröffentlichen. Bei allen Produkten stehen Bewertungs- und Empfehlungsbuttons zur Verfügung, über die Shopbesucher Inhalte verbreiten können. Zudem kann eine Twitter-Timeline auf der Shopseite integriert werden. Weiter bietet die neue Scoobox-Version Shopbetreibern die Möglichkeit, Blogartikel mit Verbindung zur Produktansicht zu erstellen.

Scoobox steht für "Social Media Out of the Box" und passt zu den Enfinity Suite E-Commerce-Systeme.

Das könnte Sie auch interessieren