INTERNET WORLD Business Logo Abo
Heiler verzeichnet starkes Wachstum

Heiler verzeichnet starkes Wachstum Software-Lizenzgeschäft brummt

Das zweite Quartal 2010/2011 bringt für die Softwareschmiede Heiler gute Nachrichten. Im "besten zweiten Geschäftsquartal der Firmengeschichte" gelang den Stuttgartern eine Umsatzsteigerung von 52 Prozent.

Besonders hohe Zuwachsraten erreichten die Softwarelizenzerlöse mit einem Anstieg gegenüber dem vergleichbaren Vorjahresquartal von 0,49 Millionen Euro auf 0,97 Millionen Euro (ein Plus von 99 Prozent). Die Wartungserlöse stiegen um 24 Prozent von 0,62 Millionen Euro auf 0,76 Millionen Euro, während die Hosting- und so genannten Application Service Providing (ASP)-Umsätze im zweiten Quartal auf dem Niveau des ersten Quartals bei rund 0,23 Millionen Euro lagen.

Halbjahreszahlen stimmen optimistisch

Während Heiler im ersten Geschäftshalbjahr des Vorjahres noch einen Umsatz von 5,62 Millionen Euro verzeichnet hatte, kann der Softwareentwickler für das erste Halbjahr des laufenden Geschäftsjahres 8,33 Millionen Euro Umsatz verbuchen. Das ist eine Steigerung von 48 Prozent.

Das Ergebnis vor Steuern und Zinsen (EBIT) sieht dementsprechend positiv aus: Im laufenden Jahr machte Heiler 0,58 Millionen Euro Gewinn. Im Vergleichszeitraum des Vorjahres war es noch ein Minus von 0,60 Millionen Euro gewesen.

Auf Grund des positiven Geschäftsverlaufs und der guten Auftragslage korrigiert das Unternehmen die Wachstumsprognose für das laufende Geschäftsjahr und erwartet nun ein Umsatzwachstum in der Größenordnung von 35% bis 40% auf rund 16 Millionen Euro.

Das könnte Sie auch interessieren