INTERNET WORLD Logo Abo
Shopware bringt Version 4 im August 2012 auf den Markt

Shopware bringt Version 4 im August 2012 auf den Markt Neues Backend und verbesserte Auswertung

Die Softwareschmiede Shopware stellt die neue Version 4 seiner Webshop-Lösung Anfang August 2012 vor. Eine Beta-Version der Community-Version soll es schon am 1. Juni geben.

Auf dem Shopware Community Day will das Schöppinger Unternehmen schon einige der neuen Features vorstellen. Dass die Entwicklergemeinde dem Unternehmen wichtig ist, zeigt sich auch daran, dass die neue quelloffene Shopversion 4 unter Affero General Public License (AGPL) veröffentlicht wird.

Dadurch können Entwickler die Shopsoftware verändern, müssen diese Änderungen aber unter identischen oder im Wesentlichen gleichen Lizenzbedingungen weitergeben. Auf diese Weise will Shopware die Kontrolle über die Entwicklungen behalten.

In der Version 4 wartet Shopware mit einem technisch und grafisch neuem Backend auf. Mithilfe von Plugins können Shopbetreiber es weiter an ihre individuellen Bedürfnisse anpassen. Außerdem steht das Backend nun auch in einer englischen Sprachvariante zur Verfügung.

Ein neuer Media-Manager soll die Verwaltung von Bildern, Grafiken und Videos erleichtern. Einige neue Funktionen, sowie verbesserte Auswertungsfunktionen runden die Neuversion ab.

Shop-Tec - das ist nicht nur eines der wichtigsten Themen für Händler, sondern auch einer der Schwerpunkte der MOONOVA Expo 2023 in München: Am 14. und 15. März 2023 findet das Top-Event für E-Commerce-Entscheider statt. Alles, was in München passiert, wird zudem über die Event-Plattform gestreamt. Am 16. März gibt es on top ein rein digitales Weiterbildungsprogramm.
Das könnte Sie auch interessieren