INTERNET WORLD Business Logo Abo
Fact-Finder übernimmt Jatuso

Fact-Finder übernimmt Jatuso Lebensmittelhändler und Onlineshopper verbinden

Fact-Finder, ein Spezialist für Produktsuche in Onlineshops, hat das Softwareunternehmen Jatuso gekauft und möchte damit seine Marktposition im Lebensmittelhandel stärken.

Neben der Suche und Navigation von Lebensmittel-Onlineshops entwickelt Jatuso seit 2009 ein System aus Hard- und Software zum einfachen Finden und Einkauf von Lebensmitteln für Konsumenten. Ziel ist, den stationären Einzelhandel online mit den Konsumenten zu verbinden. "Wir sehen, dass Lebensmittel zunehmend über das Internet eingekauft werden", erklärt Carsten Kraus, Geschäftsführer der Omikron-Tochter Fact-Finder. "Mit der Übernahme von Jatuso möchten wir unser Produktportfolio erweitern."

Die Jatuso-Technologien sollen zudem dabei helfen, die Verbindung von stationären Handel und Onlineshops der Handelsketten weiter zu stärken. Bereits heute ist es für Kunden großer Handelsketten möglich, sich mit Fact-Finder online über vorrätige Produkte zu informieren, zu reservieren und beim lokalen Händler einzukaufen.

Rund sechs Millionen Deutsche haben schon einmal Lebensmittel über das Internet gekauft. Das entspricht zwölf Prozent aller Internetnutzer. Weitere 18 Prozent der Befragten haben zwar noch keine Lebensmittel online eingekauft, könnte es sich aber einer Bitkom-Studie zufolge prinzipiell vorstellen. Bei jüngeren Usern und Männern ist das Potenzial besonders groß. Etwa jeder dritte Internetuser zwischen 18 und 29 Jahren kann sich vorstellen, Lebensmittel über das Internet zu bestellen, allerdings sagt dies nur jeder zehnte über 50 Jahren.

Das könnte Sie auch interessieren