INTERNET WORLD Logo Abo
Warenkorb

Checkliste für Replatforming Umstieg auf Magento2: Checkliste für Shop-Betreiber

shutterstock.com/venimo
shutterstock.com/venimo

Im Juni 2020 stellt Adobe den Support für sein Shopsystem Magento1 und ältere Magento2-Versionen ein. Was Shop-Betreiber beachten müssen, wenn sie auf Magento2 migrieren wollen, zeigt diese Checkliste.

Von Vera Hofer, Senior E-Commerce Consultant bei der Agentur Netz98

In wenigen Wochen beendet Adobe den Support für die Versionen 1.x von Magento Commerce (ehemals Enterprise Edition) sowie für Magento Open Source 1 und ältere Magento Commerce 2-Versionen. Shop-Betreiber, die Magento weiterhin nutzen möchten, sind daher angehalten, zumindest auf Magento 2.3 zu migrieren.

Dabei gilt es zu beachten, dass der Umstieg kein einfaches Update ist, sondern ein Replatforming. Das heißt, der Betreiber muss seinen Shop komplett neu aufbauen. Der Vorteil: Die Migration ermöglicht einen Relaunch, bei dem sich die neuesten Online-Standards umsetzen, Strukturen modernisieren, Prozesse optimieren, Features ergänzen und das Design auffrischen lassen.

Sie möchten weiterlesen?
Digital plus jetzt 1 Monat kostenlos testen*
  • alle PLUS-Artikel auf allen Devices lesen
  • Inklusive digital Ausgabe des Magazins
  • alle Videos und Podcasts
  • Zugang zum Archiv aller digitalen Ausgaben
  • Commerce Shots, das Entscheider-Briefing für den digitalen Handel
  • monatlich kündbar

*danach € 9,90 EUR/Monat, monatlich kündbar

Shop-Tec - das ist nicht nur eines der wichtigsten Themen für Händler, sondern auch einer der Schwerpunkte der MOONOVA Expo 2023 in München: Am 14. und 15. März 2023 findet das Top-Event für E-Commerce-Entscheider statt. Alles, was in München passiert, wird zudem über die Event-Plattform gestreamt. Am 16. März gibt es on top ein rein digitales Weiterbildungsprogramm.
Das könnte Sie auch interessieren