INTERNET WORLD Logo Abo
MOONOVA

In eigener Sache MOONOVA 2022: Alles, was Händler zu Shop-Technologien wissen müssen

MOONOVA
MOONOVA

Auf der MOONOVA, der digitalen Konferenz für Entscheider und Macher im digitalen Commerce und Marketing, dreht sich am 22. Februar unter anderem alles um Shop-Technologien - Enterprise-Marktplätze, Replatforming und Conversational Commerce.

Vom 21. bis zum 25. Februar ist es so weit: Entscheider und Macher aus Marketing, Sales und Produkt sind eingeladen, auf dem digitalen Live-Event MOONOVA einem spannenden Wochenprogramm zu folgen. Im Fokus steht die Wertschöpfungskette des digitalen Handels - von der Kundengewinnung über den Vertrieb bis zu Retourenabwicklung und After Sales. Der richtige Mix aus Keynotes, Panel-Diskussionen und Masterclasses verspricht Abwechslung für Entscheider und Macher aus Marketing, Sales und Produkt.

Am Dienstag, 22. Februar, steht unter anderem das Thema Shop-Technologien im Mittelpunkt. Was im realen Leben die Filiale ist, ist im Internet der Online-Shop. Ohne Shop-Technologien ist er nicht zu realisieren.

"Durchbruch der Plattformpioniere: Wie Enterprise-Marktplätze die deutsche Retail-Branche verändern" lautet das Thema des Vortrags von Georg Sobczak um 9:50 Uhr in der Stage 3. Sobczak verantwortet als Regional Vice President DACH bei Mirakl die Wachstumsstrategie des SaaS-Anbieters für B2C- und B2B-Online-Marktplätze. Mit seiner mehr als zehnjährigen Erfahrung in diesem Bereich berichtet er aus erster Hand, wie Marktplätze die deutsche Retail-Branche verändern.

topics

Moonova "Shaping the world of digital commerce and marketing"

Moonova

Um 13.10 Uhr, ebenfalls in der Stage 3, dreht sich bei Alexander Damm alles um die strategische Planung und Auswahl der passenden Technologien für eine erfolgreiche Migration bestehender E-Commerce-Plattformen. Der Director Digital Strategy & Innovation Consulting bei mediawave commerce gibt Antworten darauf, welche Rolle dabei Composable Commerce spielt und wieso man auf eine skalierbare Headless Architektur setzen sollte.

Marco Spies, der CEO von Think moto, hält um 13:45 Uhr im Center Stage einen spannenden Vortrag zum Thema "Conversational Commerce - Branded Chatbots".

Ransomware-Roundtable

Ein Technik-Thema, das Betreiber von Online-Shops ebenfalls immer mehr umtreibt, ist Ransomware. Im vergangenen Jahr wurden zahlreiche Fälle bekannt, in denen es Kriminelle geschafft haben, in Computersysteme einzudringen und dann Anwendungen lahmzulegen und Daten zu verschlüsseln, um Lösegeld zu erpressen. Alle Experten sind sich einig: Es ist keine Frage mehr, ob eine Firma zum Ziele eines Ransomware-Angriffs wird, sondern nur noch wann. Ein besonders lohnendes Ziel sind nicht zuletzt E-Commerce-Unternehmen, weil dort schon wenige Tage Ausfallzeit exorbitante Schäden verursachen.

Grund genug, sich dieses Themas auf der Moonova mit einem besonderen Format anzunehmen - einem Roundtable mit drei Experten: Neben einem Vertreter des Bundesamts für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) nehmen daran Michael Schröder, Security Business Strategy Manager DACH bei Eset, und Olaf Pursche, Head of Marketing & Communications SITS Group / CCO AV-TEST Institut, teil.

Die Diskussionsrunde wird den wichtigsten Fragen zum Komplex Ransomware nachgehen: Wie können sich Unternehmen am besten davor schützen, zum Opfer eines erfolgreichen Ransomware-Angriffs zu werden? Was können sie präventiv tun, um die Schäden möglichst gering zu halten, für den Fall, dass doch einmal eine Attacke erfolgreich sein sollte? Und wie sollen Unternehmen reagieren, wenn ein Angriff läuft? Nicht zuletzt: Sollen sie Lösegeld zahlen oder nicht? Der Roundtable "Wie Onlinehändler sich vor Ransomware-Attacken schützen können" findet um 11:45 Uhr im Center Stage statt.

>> Hier geht’s zum kostenlosen Ticket" style="max-height:25px;max-width:25px;">

Das könnte Sie auch interessieren