INTERNET WORLD Logo Abo
eBay

Shoptech-Anbieter eBay übernimmt Support-Software-Anbieter myFitment

Shutterstock / chrisdorney
Shutterstock / chrisdorney

eBay hat den Support-Software-Anbieter myFitment gekauft. Das Unternehmen bietet Händlern von Autoteilen und Zubehör eine Software, die die Produktangaben der Händler für das Listing auf Marktplätzen wie eBay oder Amazon automatisiert.

Mit der Übernahme des Software-Anbieters myFitment möchte eBay seine Expertise in der Kategorie Ersatzteile und Zubehör ausbauen. Verkäufer profitieren von der myFitment-Technologie, da die Übertragung ihrer Produktdaten- und Beschreibungen in die eBay-Datenbanken automatisiert geschieht. So können sie Zeit sparen und ihren Kunden einen besseren Service bieten, da sie einfacher sicherstellen können, dass diese die passenden Produkte bestellen. Das reduziert auch Retouren.

Ersatz- und Zubehörteile für Fahrzeuge

Bei Ersatzteilen und Zubehör ist es besonders wichtig, passende Produkte für das Fahrzeug zu verwenden. Die neue Technologie von myFitment stelle nun sicher, dass Kunden bei eBay genau diese Artikel finden, betont Chriss Prill, VP bei eBay Motors. eBay verkauft nach eigener Angabe derzeit mehr als 500 Millionen verschiedene Ersatz- und Zubehörteile. Durch die Übernahme der Firmengruppe ging auch deren gesamte Technologie in eBays Portfolio über. Unter den Firmen befindet sich mit Illumaware ein weiter Software-Anbieter.

Durch die erfolgten Firmenübernahmen will eBay sich breiter aufstellen und fremde Expertise aus verschiedenen Bereichen in sein eigenes Angebot integrieren. Erst vor kurzem hatte eBay mit dem Kauf des amerikanischen Online-Spielkarten-Händlers TCGplayer sein Portfolio erweitert, um den lukrativen Markt um Sammelkarten zu erschließen.


Shop-Tec - das ist nicht nur eines der wichtigsten Themen für Händler, sondern auch einer der Schwerpunkte der MOONOVA Expo 2023 in München: Am 14. und 15. März 2023 findet das Top-Event für E-Commerce-Entscheider statt. Alles, was in München passiert, wird zudem über die Event-Plattform gestreamt. Am 16. März gibt es on top ein rein digitales Weiterbildungsprogramm.
Das könnte Sie auch interessieren