INTERNET WORLD Logo Abo
Server-Raum

Plattform Stackit "Lidl-Cloud": Warum die Schwarz Gruppe ihre Cloud für Dritte öffnet

Screenshot
Screenshot

Große Lebensmittelhändler wie Lidl und Kaufland benötigen eine zuverlässige IT. Die hat sich der Mutterkonzern, die Schwarz Gruppe, mithilfe ihrer Cloud "Stackit" selbst geschaffen. Nun öffnet man sich Drittunternehmen.

Die Schwarz Gruppe gehört mit rund 550.000 Mitarbeitern in 32 Ländern zu den weltweit größten Handelsunternehmen. Hierzulande ist das 1930 gegründete Unternehmen vor allem durch seine Töchter Lidl und Kaufland bekannt.

Und diese großen Lebensmittelhändler benötigen eine zuverlässige IT. Das Tochterunternehmen Schwarz IT entwickelte hierfür bereits vor einigen Jahren die Plattform Stackit, um die digitale Transformation von Europas größter Handelsgruppe durch eine leistungsfähige Cloud- und Co-Location-Infrastruktur voranzutreiben.

Anfang April gab Schwarz IT bekannt, dass die seit 2018 innerhalb der Schwarz Gruppe eingesetzte Cloud-Lösung Stackit nun auch Drittunternehmen und öffentlichen Verwaltungen zur Verfügung steht. Die Plattform soll den Sicherheitsanforderungen hiesiger Unternehmen entsprechen - so soll Stackit zu 100 Prozent "made in Germany" sein und Datensicherheit sowie Datenschutz sollen höchste Priorität haben.

Über die neuen Cloud-Angebote spricht INTERNET WORLD mit Christian Müller. Er ist der Vorstandsvorsitzende von Schwarz IT.

Herr Müller, eine Cloud vom Discounter. Wenn ich an Lidl denke, dann erst einmal an preiswertes Obst und Gemüse und regelmäßige Haushaltswaren-Angebote. Ist das für Sie als Cloud-Betreiber jetzt ein Vor- oder ein Nachteil?

Christian Müller:
Wir sehen das eindeutig als einen Vorteil an. Die Kunden assoziieren Stackit mit der Schwarz Gruppe, die mit ihren unterschiedlichen Sparten im Handel, dem Recycling und der Entsorgung sowie der Lebensmittelherstellung mehrfach bewiesen hat, hohe und zuverlässige Qualität über den gesamten Lebenszyklus von Produkten zu liefern und die Versorgung der Kunden sicherzustellen. Nachdem wir die gleichen Ziele mit Stackit verfolgen, freuen wir uns über die Bezeichnung "Lidl-Cloud".

Müller

Christian Müller, seit 1. Juli 2021 Vorstandsvorsitzender der Schwarz IT KG.

Schwarz IT

Sie bieten Ihre Cloud-Plattform, die bislang nur intern bei Lidl und Kaufland zum Einsatz kam, nun allen Unternehmen an. Stackit ist noch nicht jedem ein Begriff. Wie würden Sie das Angebot in wenigen Sätzen umreißen?

Müller:
Stackit ist eine souveräne und sichere Cloud aus Deutschland von einem deutschen Unternehmen, das nicht den Regularien des USA Patriot Act und dem Zugriff durch amerikanische Behörden unterworfen ist. Das Hosting findet zu 100 Prozent in Deutschland statt und unterliegt den höchsten Sicherheitsstandards.

Stackit unterstützt die Digitalisierungsbestrebungen der Kunden aus dem Mittelstand und aus anderen Be­reichen durch flexibel skalierbare und hochwertig vorgefertigte Cloud-Services. Dabei verlieren wir aber die Kundenanforderungen nach Sicherheit und Vertrauenswürdigkeit des Cloud-Anbieters nie aus den Augen.

Sie möchten weiterlesen?
Digital plus jetzt 1 Monat kostenlos testen*
  • alle PLUS-Artikel auf allen Devices lesen
  • Inklusive digital Ausgabe des Magazins
  • alle Videos und Podcasts
  • Zugang zum Archiv aller digitalen Ausgaben
  • Commerce Shots, das Entscheider-Briefing für den digitalen Handel
  • monatlich kündbar

*danach € 9,90 EUR/Monat, monatlich kündbar

Shop-Tec - das ist nicht nur eines der wichtigsten Themen für Händler, sondern auch einer der Schwerpunkte der MOONOVA Expo 2023 in München: Am 14. und 15. März 2023 findet das Top-Event für E-Commerce-Entscheider statt. Alles, was in München passiert, wird zudem über die Event-Plattform gestreamt. Am 16. März gibt es on top ein rein digitales Weiterbildungsprogramm.
Das könnte Sie auch interessieren