INTERNET WORLD Business Logo Abo
Blogeintrag Adobe zu Magento Commerce

Shop-Lösungen Aus Magento Commerce wird Adobe Commerce: Das steckt hinter dem Rebranding

Adobe
Adobe

Adobe zieht mit dem Rebranding der Shop-Lösung Magento in "Adobe Commerce" eine deutliche Trennlinie zur Open-Source-Lösung. Was bedeutet das für die Zukunft von Magento?

Vor drei Jahren hatte Adobe die Shop-Software Magento Commerce gekauft. Nun löst sich Adobe von der Bezeichnung "Magento". Die kostenpflichtige Lizenz-Version von Magento Commerce und die Adobe Commerce Cloud heißen künftig "Adobe Commerce".

Magento, eine der bekanntesten Shop-Software-Lösungen, wird nur noch als Name für die Open-Source-Version der Software weiterleben. Jason Woosley, Vice President Commerce Product & Platform bei Adobe, sagt, dass die Zusammenführung der beiden Marken Magento Commerce und Adobe Commerce Cloud unter einem Dach die nächste Phase der Integration von Magento und Adobe sei. Im Produktuniversum des Software-Unternehmens ist Adobe Commerce ein Teil der "Adobe Experience Cloud", die außerdem auch Analytics-, Ad-Tech- und Marketing-Tech-Lösungen umfasst.

Sie möchten weiterlesen?
Digital plus jetzt 1 Monat kostenlos testen*
  • alle PLUS-Artikel auf allen Devices lesen
  • Inklusive digital Ausgabe des Magazins
  • alle Videos und Podcasts
  • Zugang zum Archiv aller digitalen Ausgaben
  • Commerce Shots, das Entscheider-Briefing für den digitalen Handel
  • monatlich kündbar

*danach € 9,90 EUR/Monat, monatlich kündbar

Das könnte Sie auch interessieren