SEPA
IBAN (International Bank Account Number) und BIC (Business Identifier Code) identifizieren beim SEPA-Verfahren Konten und Kreditinstitute, sie ersetzen das alte Überweisungsverfahren. Ursprünglich sollte die Umstellung auf SEPA am 1. April 2014 in Kraft treten. Die EU-Kommission hat allerdings im Januar 2014 die Übergangsfrist um sechs Monate verlängert, um das Risiko einer Zahlungsunterbrechung zu vermeiden.
weitere Themen
Den Überblick behalten
08.04.2015

Herausforderung Kundendaten


Payment-Abwicklung
08.04.2014

Jede vierte Firma arbeitet nicht SEPA-konform


EU-Kommission fürchtet Zahlungsunterbrechung
09.01.2014

SEPA-Übergangsfrist verlängert


Umfrage zur SEPA-Einführung
15.10.2013

Skepsis bei der Umstellung auf IBAN


Umstellung auf SEPA-Verfahren
15.07.2013

Alles beachtet?


Die SEPA-Lastschriften
01.07.2013

Neue Regelungen


Einführung von SEPA
28.06.2013

Das ändert sich mit der Umstellung