INTERNET WORLD Business Logo Abo
Suchmaschinenoptimierung

Suchmaschinenoptimierung

Wenn Post von Google kommt ...

Ein Alptraum für jeden Suchmaschinenoptimierer: Er bekommt ein Schreiben von Google, in dem steht, dass die von ihm betreute Seite gegen die Richtlinien des Suchmaschinen-Konzerns verstößt und deshalb vom Suchindex entfernt wird. Jetzt muss schnell reagiert werden.

"Don´t be evil": Google hat den Anspruch, zu jeder Suche die besten Ergebnisse zu liefern - und nicht die Seite, die am trickreichsten "optimiert" wurde. Es gibt zahlreiche Gründe, die zu einer Beanstandung der Suchmaschine führen können. Zu den bekanntesten zählen Manipulationsversuche durch Linkbuilding, Cloaking, Content- und Keyword-Spam. Versuche, die Suchergebnisseiten zu manipulieren, können von Google sehr hart bestraft werden. 

Was Sie tun müssen, wenn Sie von Google abgemahnt werden, lesen Sie in unserem Heftartikel - inklusive Checkliste: SEO-Probleme: Suchmaschinenoptimierung: Blauer Brief von Google (INTERNET WORLD Business Ausgabe 20/2012).

Das könnte Sie auch interessieren