INTERNET WORLD Business Logo Abo
Eproplus

Eprofessional erweitert Produktportfolio Kooperation mit Axel Springer

Mit dem neuen Produkt EproPlus erweitert Eprofessional sein Portfolio.

Mit dem neuen Produkt EproPlus erweitert Eprofessional sein Portfolio.

Die Performance-Agentur Eprofessional erweitert ihr Produktportfolio um den Bereich Portalmanagement und Portalaufbau für Publisher und Marken. Dazu kooperiert das Hamburger Unternehmen mit dem Axel-Springer-Verlag.

Die Vorteile der Kooperation liegen auf der Hand: Der Medienkonzern bringt redaktionelle Inhalte sowie die Vermarktung durch Axel Springer Media Impact (Asmi) in die Zusammenarbeit ein, von Eprofessional kommen im Gegenzug die Expertise im Performance-Bereich sowie Beratung für Web-Konzepte. 

Gemeinsam vertreiben beide Unternehmen seit Mai 2012 das neue Produkt EproPlus: Das Komplettangebot für Themenportale analysiert die Usability und das Design von Webportalen, wertet diese durch hochwertigen Content auf und sorgt über effizienten Traffic-Einkauf für Monetarisierung. Außerdem können Unternehmen im Epro-Plus-Portfolio werben, Content-Kooperationen eingehen oder sich eigene Themenportale entwickeln lassen. Verantwortlich für EproPlus sind Pit
Gottschalk, Director Content Management bei Axel Springer, und Martin Hubert, Geschäftsführer von eprofessional.

Eprofessional mit Sitz in Hamburg ist eine 100-prozentige Tochter der Zanox AG, die seit 1999  Performance-Konzepte für Marken und Portale realisiert.

Das könnte Sie auch interessieren