INTERNET WORLD Logo Abo
Google startet AdWords Express in Deutschland

Google startet AdWords Express in Deutschland Kampagen automatisch erstellen

(Foto: istockphoto.com/HendrikDB)

(Foto: istockphoto.com/HendrikDB)

Google hat heute in Deutschland und Großbritannien AdWords Express eingeführt. Der Dienst wurde vor allem für die lokale Wirtschaft entwickelt, die damit Kunden in ihrer Umgebung ansprechen kann.

Der Name ist Programm: In weniger als zehn Minuten können Händler und Serviceanbieter eine neue Werbekampagne erstellen. Die Unternehmen brauchen nur einige Basisdaten zu ihrem Angebot anzugeben, einen Werbetext sowie ein monatliches Budget auszuwählen. Nach der Anmeldung wird die Werbekampagne automatisch von Google verwaltet: AdWords Express findet heraus, welche Begriffe zu der jeweiligen Anzeige passen, und schaltet die Werbung automatisch, sobald nach diesen Wörtern gesucht wird. Die Anzeigen werden dann auf der Suchergebnisseite sowie in Google Maps mit einer blauen Markierung angezeigt. Kunden sehen die Anzeigen unabhängig davon, ob sie mit einem Laptop oder ihrem Mobiltelefon surfen.

Eine Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft Köln hat Anfang Oktober 2011 den Umsatzeffekt von Suschmaschinenwerbung über Google untersucht. Mit jedem investierten Euro, so das Ergebnis, stieg der Umsatz bei den befragten Unternehmen um durchschnittlich zwölf Euro. Davon entfallen acht Euro auf den Onlinehandel, weitere vier Euro Umsatz werden zusätzlich über klassische Vertriebskanäle erzielt.

Für wen lohnt sich das Angebot? Jetzt abstimmen!

Mit diesem Video bewirbt Google seinen neuen Dienst:

Das könnte Sie auch interessieren