INTERNET WORLD Logo Abo
Neuigkeiten bei AdWords

Neuigkeiten bei AdWords App-Konversionen im Visier

Neuigkeiten für Werbungtreibende, die iOS-Apps bewerben: Google kündigt an, dass in Zukunft auch Konversionen in Form von App-Downloads über AdWords abgefragt werden können.

Für die Beobachtung und Auswertung von Android-App-Downloads lässt sich Googles AdWords bereits seit geraumer Zeit einsetzen. Jetzt zieht Google auch für die Apps seines Konkurrenten Apple nach.

Werbetreibende können die Downloads von iOS-Apps aus ihren AdWords-Kampagnen nachvollziehen lassen, kündigt das Unternehmen im Inside AdWords-Blog an. Dabei werden jedoch nur solche Downloads erfasst, die aus Ads innerhalb mobiler Apps entstehen. Interessenten können das Download-Tracking von iOS-Apps aktivieren, indem sie den entsprechenden Code in AdWords und ihrer App einfügen.

Google hatte zuletzt für AdWords-Search-Kunden eine Kreditkarte angeboten.

Das könnte Sie auch interessieren