INTERNET WORLD Logo Abo

Google Suchalgorithmus 52 Google-Änderungen im April

Nicht nur das Ranking wurde bei Google im April mit einem Paukenschlag überarbeitet, unter der Haube hat der Konzern auch viel Feinarbeit geleistet, wie eine Liste mit 52 kleineren Änderungen an der Suchmaschine zeigt.

Google war recht umtriebig: Insgesamt 52 Änderungen an der Suchmaschine hat der Konzern im April vorgenommen. Die Bekannteste darunter war sicherlich das große Update des Rankingverfahrens, das überoptimierte Websites abwertete. Daneben hat Google aber auch zahlreiche kleinere Änderungen vorgenommen, wie in einem Blogeintrag detailliert beschrieben wird.

Die Liste enthält Anpassungen wie das Update "Xirtam3", das Webinhalte, die auf mehrere Seiten umbrochen werden, zusammenfasst. "Sudoku" soll die Genauigkeit der Länderzuordnung erhöhen, die viele Experten ohnehin für sehr schwach halten.

Machen Neuerungen betreffen haben aber auch gar keinen Einfluss auf das Ranking, sondern betreffen lediglich das Userinterface. So wurden die Korrekturvorschläge verbessert (das Update "idymsup" prüft nun zunächst, ob eine Korrektur überhaupt sinnvolle Suchergebnisse bringt), die "Instant Preview "-Funktion wurde überarbeitet und "SafeSearch" weiter verbessert. 

Eine komplette Übersicht der Änderungen finden Sie hier

Das könnte Sie auch interessieren