INTERNET WORLD Business Logo Abo

Google Santa Tracker Wo ist der Weihnachtsmann?

Bereits seit einigen Jahren bietet Google in der Weihnachtszeit die Möglichkeit, Santa Claus auf seinem Weg um die Erde per Tracking im Internet zu verfolgen. Und auch in diesem Jahr kann man dem Weihnachtsmann wieder bei der Arbeit zusehen - sogar auf dem Smartphone.

Bei Hermes, DHL oder UPS kann man seine Lieferungen über das Internet verfolgen - und Santa Claus wäre nicht Santa Claus, wenn er nicht einen ähnlichen Service anbieten würde. Um genau zu sein, bietet eigentlich Google diesen Service an, und zwar traditionell in Zusammenarbeit mit der amerikanischen Luftraumüberwachungsbehörde NORAD.

Nachdem diese heuer aber eine Zusammenarbeit mit Microsoft bevorzugt, setzt Google sein Santa-Tracking in diesem Jahr allein um - und zieht dabei alle Register: So wird sich die Route des Weihnachtsmannes am 24. Dezember nicht nur auf Google Maps und in Google Earth verfolgen lassen, sondern auch mithilfe einer eigenen Android-App und einem Chrome-Plugin. Zusätzlich gibt es noch eine HTML5-Aktionsseite, auf der sich verschiedene Minispiele und Eastereggs finden. Und als ob das noch nicht genug wäre, man kann dort sogar mit dem Weihnachtsmann persönlich chatten. 

Das könnte Sie auch interessieren