INTERNET WORLD Logo Abo
Adword-Kampagne

USA: Online-Werbemarkt wächst im zweiten Quartal um 20 Prozent

Adwords dominieren den Werbemarkt, nicht mehr Display-Ads

Adwords dominieren den Werbemarkt, nicht mehr Display-Ads

20 Prozent Umsatzwachstum ist für die US-Online-Werbebranche eigentlich eine gute Nachricht. Doch profitiert, hat vor allem einer: Google.

Die schlechte Nachricht hinter der guten: Der Online-Werbemarkt in den USA ist zwar im zweiten Quartal 2008 um 20 Prozent gestiegen, doch klassische Bannerwerbung ist trotzdem auf dem sinkenden Ast. Wie das Marktforschungsinstitut Emarketer ermittelte, fließt ein Großteil der Werbebudgets inzwischen in Suchmaschinenwerbung, während klassische Bannerwerbung an Bedeutung verliert.

Laut Prognose der US-Auguren sollen bis zum Jahresende rund 10,5 Milliarden Dollar in Keyword-Anzeigen fließen und nur die Hälfte davon in Bannerwerbung. Größter Profiteur dieser Entwicklung ist mit 70 Prozent Marktanteil am Suchmaschinen-Werbemarkt Google.

Das könnte Sie auch interessieren