INTERNET WORLD Business Logo Abo
Google Search Suche

Google WORLD NEWS 17.07.2018 Update für Google Ads und Google Pay

shutterstock.com/Semisatch
shutterstock.com/Semisatch

Google kündigt Launch neuer Werbeprodukte an und stellt URL-Inspection-Tool bereit. Außerdem gab es ein Update für Google Pay und einen "Call Now"-Button für Google My Business.

Die Google WORLD NEWS liefern wir Ihnen an jedem Dienstag gratis und bequem auch in Ihr E-Mail-Postfach. Erhalten Sie die Top-News direkt von unserer Redaktion und nutzen Sie unser Newsletter-Abo.

NEWS

Google launcht neue Werbeprodukte: Im Rahmen seiner Google Marketing Live 2018 kündigte der Konzern den Launch neuer Werbeprodukte an. Diese basieren alle auf maschinellem Lernen. >>> internetworld.de

URL-Inspection-Tool für alle verfügbar: In der neuen Version der Google Search Console, dient das Programm der Prüfung von URLs auf Indexierung, das letzte Crawl-Datum, auf zugewiesene Canonicals sowie vorhandene AMP-Versionen. >>> seo-suedwest.de

Großes Update für Google Pay: Unter anderem können Transaktionen zu Händlern per NFC-Terminal durchgeführt und Geld zwischen verschiedenen Nutzern hin- und hergeschickt werden. >>> googlewatchblog.de

"Call Now"-Buttons in Google My Business: Erstellte Beiträge können mit einem "Call Now"-Button versehen werden. Mit Klick auf die Schaltfläche wird ein Anruf an die hinterlegte primäre Telefonnummer ausgelöst. >>> searchenginejournal.com

Hotelanzeigen in Google-Ads-Plattform: Eine neue Option beim Erstellen einer Kampagne in der Google-Anzeigenoberfläche sind Hotelkampagnen, die derzeit getestet werden. Die Kampagnen sind feedbasiert, ein neues Hotel Center soll die Verwaltung erleichtern. >>> searchengineland.com

Telefonieren mit Google Home wird wohl bald auch in Deutschland möglich sein. Mit Googles Gadgets lassen sich auch Anschlüsse erreichen, die keinen smarten Google-Lautsprecher haben. >>> googlewatchblog.de

Google-Bewertungen beeinflussen das lokale Ranking: Im Mai dieses Jahres verloren viele kleine Unternehmen eine Reihe von Google-Rezensionen aus anonymen Profilen. Wie einige Fälle zeigen, wirkte sich das negativ auf das Ranking aus. >>> searchengineland.com

A/B-Tests behindern Standortmigration: Der Google Trend Analyst John Mueller gab Seitenbetreibern kürzlich den Hinweis, dass A/B-Tests während der Migration einer Webseite zu einer deutlichen Verlängerung der Dauer des Prozesses führen. >>> searchenginejournal.com

HINTERGRUND

Internationale SEO-Präsenz: Für viele Mittelständler ist es wichtig, im Internet weltweit gut gefunden zu werden. Welche strategischen Entscheidungen müssen getroffen werden, damit das über Google gut funktioniert? >>> internetworld.de

25 Millionen US-Dollar gegen Fake News: Die Google News Initiative kündigte im vergangenen März an, über die nächsten drei Jahren 300 Millionen US-Dollar im Kampf gegen gefälschte Nachrichten einzusetzen. Ein Teil davon geht nun an YouTube. >>> adweek.com

EU-Rekordstrafe für Google: Im Wettbewerbsverfahren um das Smartphone-System Android wird wohl der Missbrauch einer marktbeherrschenden Stellung festgestellt. Die Strafe wird höher ausfallen als im letztjährigen Verfahren um die Shopping-Suche. >>> manager-magazin.de

GOOGLE FAMILY

Google-Mutter macht Forschungsprojekte zu Unternehmen: Alphabet rechnet damit, dass in Ballons zur Internet-Versorgung und Lieferdrohnen ein nachhaltiges Geschäft steckt. Die Forschungsprojekte Loon und Wing werden künftig als eigenständige Firmen unter dem Alphabet-Dach geführt. >>> handelsblatt.com

Google Start-up bringt Augmented-Reality-Headset heraus: Noch in diesem Sommer wird ein leichtes AR-Headset von Magic Leap auf dem US-amerikanischen Markt angeboten. Wann der Verkauf in Europa startet, ist noch nicht bekannt. >>> digitaltrends.com

ZAHL DER WOCHE

Rund 40 Prozent aller Deutschen informieren sich über die aktuelle Verkehrslage bevor sie ins Auto steigen. Noch vor zwei Jahren waren es gerade einmal 26 Prozent. Da dies vor allem über das Smartphone erfolgt, ist der meistgenutzte Dienst dabei Google Maps. >>> googlewatchblog.de

OOPS

Mit 10 Jahren Verspätung ist nun auch Österreich bei Google Street View zu finden und damit das 87. Land weltweit, dessen Städte virtuell besucht werden können. Wien, Graz und Linz machen den Anfang. >>> suedtirolnews.it

Das könnte Sie auch interessieren