INTERNET WORLD Logo Abo
Google Quartalszahlen

Google Quartalszahlen Umsatz hoch, Gewinn runter

Google verzeichnet wieder einmal eine Steigerung seines Umsatzes. Doch der Gewinn zieht im dritten Quartal 2012 nicht mit. Kein Wunder, nach der Motorola-Übernahme.

Im jetzt abgeschlossenen dritten Quartal 2012 konnte Google einen Gesamtumsatz von 14,1 Milliarden US-Dollar verbuchen. Das sind satte 45 Prozent mehr als im Vergleichsquartal des Vorjahres. Damals hatte Google einen Umsatz in Höhe von 9,7 Milliarden US-Dollar gemacht.

Trotz gestiegenen Umsatzes verzeichnet Google einen Gewinnrückgang: Rund 2,2 Milliarden US-Dollar konnte das Unternehmen einstreichen. Das ist allerdings ein Fünftel weniger als noch im dritten Quartal 2011, als der Ertrag bei 2,7 Milliarden US-Dollar gelegen hatte. Trotzdem sprach Google-CEO Larry Page von einem "starken Quartal". Der schlechte Nettoertrag darf nämlich auch auf die Übernahme von Motorola zurückzuführen sein.

Die Einnahmen aus dem Werbegeschäft sind übrigens nach wie vor bei Google die wichtigste Gewinnquelle. Mittlerweile machen die Werbeeinnahmen 77 Prozent des Google Gewinns aus.

Im zweiten Quartal 2012 hatte Google noch glücklicher dagestanden, als der Gewinn um elf Prozent gestiegen war. Auch im ersten Quartal 2012 hatten sich sowohl Umsatz als auch Ertrag Jahr über Jahr gesteigert.

Das könnte Sie auch interessieren