INTERNET WORLD Business Logo Abo
Google verbessert die Priority Inbox für die mobile Nutzung von Gmail

Google verbessert die Priority Inbox für die mobile Nutzung von Gmail Mehr Übersicht auf dem Smartphone

Google hat eine neue Version von Gmail für Android 2.3.2 vorgestellt. Dafür wurde die Priority Inbox überarbeitet, die aus den eingehenden E-Mails die für den Nutzer wichtigsten herausfiltert und damit Zeit sparen soll.

Gmail zeigt jetzt die Anzahl der ungelesenen Mails in der Priority Inbox an. In der Priority Inbox landen alle E-Mails, die nach den Kriterien von Gmail als wichtig eingeordnet werden. Dort können sie direkt archiviert, gelöscht oder als unwichtig markiert werden, ähnlich der Desktop-Variante von Gmail.

Ein weiteres neues Feature ist die Benachrichtigung über den Eingang einer neuen als wichtig eingeordneten Nachricht. So kann der Nutzer hierfür beispielsweise einen Klingelton oder den Vibrationsalarm aktivieren. Alle Funktionen, die Priority Inbox auf dem Desktop bietet, sind jedoch auch in der aktuellen Gmail-Version für Android, nicht enthalten. Google plant jedoch in Zukunft weitere Funktionen hinzuzufügen, kündigte das Unternehmen in seinem Gmail Blog an.

Das neue Release von Gmail für Android folgt kurz auf die Präsentation des neuen Google-Smartphones Nexus S, mit dem Betriebssystem Android 2.3. Das Nachfolgemodell des Nexus One wird von Samsung hergestellt und kostet ohne Vertragsbindung rund 529 US-Dollar.

Das könnte Sie auch interessieren