INTERNET WORLD Business Logo Abo

Anruf aus dem Network Telefonieren aus Google+ Hangouts

Google.com
Google.com

Wenn's nichts kostet, greift man doch gerne noch öfter zum Hörer: Google+ will's möglich machen. Die Hangouts im Netzwerk Google+ bekommen jetzt eine Telefonie-Funktion.

Messages und Video-Chats gibt es auf Google+ bereits. Nun soll auch die mündliche Kommunikation in das soziale Netzwerk gebracht werden. Dazu kündigt Google in seinem Firmenblog die Einführung von Telefonie-Funktionen innerhalb der Google+ Hangouts an. Ab sofort kann sowohl von der Online-Version als auch über die Android- und iOS-Apps von Hangouts telefoniert werden.

VoIP direkt aus dem Hangout

Google.com

Angriff auf WhatsApp? Das Telefonieren über Hangouts ist unter Usern des Messaging-Dienstes von Google kostenlos, wie auch bei der Kommunikations-App WhatsApp. Nutzer in Nordamerika können sich ebenfalls freuen - Anrufe an US-amerikanische und kanadische Rufnummern sind ebenfalls gratis. Für internationale Gespräche dagegen fallen Gebühren an. Diese sind jedoch relativ niedrig. Für ein Gespräch mit einer deutschen Festnetznummer werden beispielsweise 1,2 US-Cent pro Minute berechnet, für Mobilfunknummern 4,0 US-Cent pro Minute. Die Abrechnung erfolgt über Kreditkarte.

Um in den Genuss der günstigen Anrufe zu kommen, müssen Nutzer die neueste Version von Hangouts herunterladen, die in den kommenden Tagen freigegeben wird. Der so genannte Hangouts Dialer muss ebenfalls heruntergeladen und verknüpft werden, um auf die Telefonfunktionen zugreifen zu können.

Im Frühjahr 2014 hatte Google bereits in den Hangouts umgestellt und simsen und chatten kombiniert. Messaging-Konkurrent WhatsApp hat derweil seine Nutzerschaft mit der Zurücksetzung von Datenschutzeinstellungen verärgert.

Das könnte Sie auch interessieren