INTERNET WORLD Logo Abo

Google Sehen, was andere im Play Store kaufen

Shutterstock.com/Twin_Design
Shutterstock.com/Twin_Design

Wer auf den guten Geschmack seiner Freunde und Bekannten vertraut, kann sich darüber jetzt bei Google Play Anregungen holen. Der Play Store startet einen "People Feed".

Google führt in seinem Play Store einen "People Feed" ein: Dieser zeigt -  neben der Aktivitätsanzeige, die die kürzlich getätigten Käufe und Suchanfragen des Users selbst auf der mobilen App darstellt - was andere Nutzer im Play Store gekauft oder angesehen haben.

Der People Feed ist eng mit Googles sozialem Netzwerk Google+ verknüpft, schreibt 9to5Google. Sichtbar sind dabei unter anderem auch Empfehlungen von anderen Nutzern, ihre weitergeleiteten Links und die mit +1 markierten Artikel. Dazu gehören Apps, Songs und Filme, die im Play Store erhältlich sind. Der People Feed ist bereits bei einigen Nutzern sichtbar und über das Seitenmenü aufrufbar.

Der Google Play Store ist seit Mitte Januar 2014 auch speziell zur Anzeige auf dem iPad optimiert worden. In Googles Anwendungs- und Medienshop kann man auch per Gutscheinkarte einkaufen.

Das könnte Sie auch interessieren