INTERNET WORLD Logo Abo
Youtube will Fernsehen machen

Youtube will Fernsehen machen Premium-Fernsehkanäle vom Videodienst

Konkurrenz für TV-Sender? Youtube will eigene Sendungen produzieren und auf Premium-Kanälen ausstrahlen. Etwa 20 solche Internetfernsehkanäle sind geplant.

Youtube plant Medienberichten zufolge, seinen Dienst um das Internetfernsehen neu zu organisieren. Mit dem Aufkommen von Fernsehgeräten, über die Onlineinhalte ins heimische Wohnzimmer kommen, will sich die Videoplattform in einen Anbieter von Internetfernsehen umgestalten. Die Änderungen sollen darauf hinauslaufen, themenspezifische Kanäle anzubieten, bei denen Inhalte aus Bereichen wie Sport oder Kultur selbst produziert und ausgestrahlt werden. Das berichtet das Wall Street Journal unter Berufung auf Brancheninsider.

Die für die neuen Kanäle vorgesehenen Inhalte sollen sowohl professionell produziert werden, als auch auf Inhalten beruhen, die von bereits vorliegenden Clips stammen. Das will sich die Google-Tochter bis zu 100 Millionen US-Dollar kosten lassen. Von Youtube liegt bisher noch keine offizielle Stellungnahme vor.

Ein Vorstoß in das Internetfernsehen wäre für den Videodienst eine deutliche Richtungsänderung: Bisher konzentriert sich Youtube auf user-generierte Inhalte, die Traffic für einzelne Videos generieren. Konkurrenten wie Netflix oder Hulu machen Youtube aber bereits vor, wie mit Streaming-Inhalten Traffic geschaffen und die Reichweite erhöht werden können.

Die Neupositionierung des Videodienstes wird nicht vor Ende des Jahres 2011 erwartet. Allerdings soll Youtube bereits neue Mitarbeiter rekrutiert haben, die sich um die Umgestaltung der Plattform kümmern sollen.

Das könnte Sie auch interessieren