INTERNET WORLD Logo Abo
Google rollt Algorithmus-Update aus

Google rollt Algorithmus-Update aus Penguin 2.0 ist da

Google hat das bereits angekündigte Penguin-Update gestern weltweit ausgerollt. Das bestätigte Matt Cutts in seinem Blog. Rund 2,3 Prozent der englischsprachigen Suchanfragen sollen davon betroffen sein.

Google hat das vierte Penguin-Update mit der internen Bezeichnung Penguin 2.0 gestern ausgerollt. Matt Cutts, Chef des Google-Webspam-Teams, hatte das Update zuvor im Video-Podcast „This Week in Google“ angekündigt. Einige Stunden später schrieb er in seinem Blog, der Rollout sei nun abgeschlossen. Das Algorithmus-Update betrifft rund 2,3 Prozent aller Suchergebnisse im englischen Sprachraum.

Mit Penguin 2.0 will Google verstärkt gegen Blackhat-Techniken vorgehen. Es handelt sich dabei um das insgesamt vierte Penguin-Update, allerdings um das erste Update der "nächsten Generation", so Cutts. Was Webmaster , SEOs und User erwartet, spricht er bereits in diesem Video an:

Google ist allerdings nicht die einzige Suchmaschine, die SEOs berücksichtigen müssen. So ergeben sich mit Facebooks Graph Search ganz neue Perspektiven und Herausforderungen. Einige Tipps für Unternehmen bieten die Beratungsgesellschaft Mücke, Sturm & Company und die Performance-Agentur ##{"type":"InterRed::Userlink","linktype":"b","linkoffset":0,"ziel_ba_name":"iwb_artikel","bid":0,"cid":0,"extern":"","fragment":"","t3uid":"103188","page":0,"text":"eprofessional","target":"_top","alias":"","_match":"","_custom_params":[]}#!.

SEO und SEA bilden das Dreamteam im Online-Marketing. Aktuelle Trends, Zahlen, Learnings und mehr bietet der wöchentliche SEO/SEA World Newsletter, der in Co-Creation mit unserem Schwesterportal Werben und Verkaufen entsteht. >> Zum kostenlosen Newsletter
Das könnte Sie auch interessieren