INTERNET WORLD Business Logo Abo
Bestätigungskennzeichen bei Google+

Bestätigungskennzeichen bei Google+ Namenschutz für Marken und Prominente

Schluss mit Identitätsmissbrauch! Google+ hat so genannte Bestätigungskennzeichen, anhand derer erkennbar ist, dass ein Profil oder eine Seite im Netzwerk tatsächlich der damit verbundenen Person oder Firma gehört.

Wer auf sozialen Netzwerken nach einem Prominenten sucht, kann gelegentlich böse reinfallen. Denn nicht überall, wo ein Prominentenname drauf steht, ist auch die tatsächliche Person Nutzer und Schreiber der Inhalte. Google+ bietet als Erkennungsmerkmal nun das Bestätigungskennzeichen an. In Form eines kleinen Häkchens im grauen Kreis gestaltet, können Nutzer sicher sein, dass das angesteuerte Profil tatsächlich zu der Marke oder prominenten Person gehört. Über eine Schaltfläche "Identitätsdiebstahl" auf Google+ können Nutzer darüber hinaus auf mögliche Fälle von nicht-autorisierter Nutzung eines Marken- oder Prominentennamen aufmerksam machen.

Damit will das Netzwerk dem Anspruch gerecht werden, mit dem Bestätigungskennzeichen gleichzeitig einen Schutzmechanismus speziell für Personen, Marken und Firmen zu bieten, bei denen ein besonders hohes Risiko von Identitätsdiebstahl besteht. Die manuelle Identitätsüberprüfung geht von Google+ aus und kann nicht von den Marken oder Prominenten selbst angefordert werden.

Suchen Sie mehr Informationen zu Google+? Hier geht es zu Chat, Hangout und Stream.

Das könnte Sie auch interessieren