INTERNET WORLD Logo Abo
Google stellt Karten für Immobilienscout24

Google stellt Karten für Immobilienscout24 Integration von Street View geplant

Immobilienscout24 wechselt seinen Kartenanbieter. In Zukunft werden die im Immobilienportal angezeigten Karten von Google Maps geliefert. Mit der Umstellung bereitet Immobilienscout24 schon den Boden für eine spätere Einbindung von Street View-Aufnahmen.

Mehr Wohnumfeldinformationen für seine Nutzer und die Einbindung von Zusatzdiensten wie Satellitenaufnahmen, Routenplaner und Abbildungen erhofft sich Immobilienscout24 von dem sukzessiven Anbieterwechsel. Auch Street View soll bei Immobilienscout24 eingebunden werden, sobald der umstrittene Panoramadienst in Deutschland verfügbar ist. Zu diesem Zweck verfolge das Unternehmen derweil die Datenschutzdiskussion.

"Mit der Integration von Google Maps und Google Street View bieten wir unseren Nachfragern, aber auch den Immobilienanbietern, einen großen Mehrwert. Wohnungssuchende können sich schon vor der Besichtigung ein genaues Bild von der Umgebung der Immobilie machen", sagte Marc Stilke, Sprecher der Geschäftsführung von ImmobilienScout24. Bisher waren die Karten auf dem Immobilienportal von Microsofts Suchmaschine bing gestellt worden.

SEO und SEA bilden das Dreamteam im Online-Marketing. Aktuelle Trends, Zahlen, Learnings und mehr bietet der wöchentliche SEO/SEA World Newsletter, der in Co-Creation mit unserem Schwesterportal Werben und Verkaufen entsteht. >> Zum kostenlosen Newsletter
Das könnte Sie auch interessieren