INTERNET WORLD Logo Abo

Neues Google-Tool Hilfe bei Umstellung auf Shopping-Kampagnen

Shutterstock.com/Twin Design
Shutterstock.com/Twin Design

Bald laufen die regulären Anzeigen für Kampagnen mit Produktinfos bei AdWords aus. Google beeilt sich deshalb, seinen Werbekunden ein Upgrade-Tool bereitzustellen.

Um es Werbekunden zu erleichtern, ihre bereits existierenden Produktinfo-Kampagnen in das neue System zu übertragen, hat sich Google ein Upgrade-Tool ausgedacht. Das neue Tool hilft dabei, Shopping-Kampagnen zu erstellen, die auf den bisher festgelegten Daten der bereits bestehenden Kampagnen für Anzeigen mit Produktinformationen basieren. Die regulären Kampagnen für Anzeigen mit Produktinformationen werden nur noch bis Ende August unterstützt.

Allerdings sind nicht alle Kampagnen für die Umstellung mit dem Upgrade-Tool geeignet, betont Eric Tholomé, Director of Product Management für Google Shopping, im Inside Adwords-Blog. "Wenn Sie beispielsweise AdWords-Labels oder -Gruppierungen für Ihr Produkt-Targeting beziehungsweise für Ihre Inventarfilter verwenden, müssen Sie Ihren Datenfeed mit benutzerdefinierten Labels aktualisieren, bevor Sie das Upgrade-Tool benutzen."

Um das Upgrade-Tool zu benutzen, müssen Werbekunden ihre aktuellen Kampagnen für Anzeigen mit Produktinformationen aufrufen und dort über den Tabellenreiter "Einstellungen" ansteuern. Dort kann überprüft werden, welche Kampagnen mit dem Tool umgestellt werden können.

Schon im Juli 2014 hatte Google zwei Tools herausgebracht, die die Umstellung auf Shopping-Kampagnen erleichtern sollten. Ein Upgrade für die AdWords-Location-Extensions war vorausgegangen.

Das könnte Sie auch interessieren