INTERNET WORLD Business Logo Abo
Widerstand gegen Google TV

Widerstand gegen Google TV Große US-Sender sperren Google TV aus

Der altbekannte Streit über Googles Verwertung von Inhalten Dritter flammt diesmal im Bereich Fernsehmedien auf. Die US-amerikanischen Fernsehsender ABC, CBS und NBC verhindern das Ansteuern ihrer Serieninhalte über Google TV.

Episoden bekannter Fernsehserien, die auf den US-Sendern NBC, CBS und ABC laufen, können nicht über Google TV angezeigt werden. Das berichtet das Wall Street Journal. Sprecher der Sender bestätigten jetzt gegenüber der Zeitung, dass sie auf ihren Webseiten Sperren eingebaut haben, die eine Integration ihrer Inhalte in voller Länge auf Google TV verhindern sollen.

Damit vertreten die Sender einen ähnlichen Standpunkt wie die Verlagshäuser, die mit Google über die Verwertung von Verlagsinhalten in Projekten wie Google Bücher im Clinch liegen. Sender wie Verleger werfen Google vor, bisher kein Geschäftsmodell vorgelegt zu haben, das die Inhaltsproduzenten adäquat für die Weiterleitung ihres Contents durch den Internetkonzern entschädige.

Google hält dagegen, dass sein TV-Dienst die Angebote der Sender nicht kapere, sondern promote. Zudem seien die Inhalte ohnehin bereits auf iPhone und PC ansteuerbar, so ein bei WSJ zitierter Konzernsprecher.

 Anfang des Monats hatte Google die Content-Partner für Google TV vorgestellt. Auch die Hersteller von Google TV-fähigen Geräten stehen bereits mit ihren Angeboten in den Startlöchern.

Das könnte Sie auch interessieren