INTERNET WORLD Logo Abo
Bernardo Hernandez Gonzalez wird Flickr-Chef

Bernardo Hernandez Gonzalez wird Flickr-Chef Von Google zu Yahoo

Marissa Mayer hat die Führungsposition bei Flickr neu besetzt. Chef des Foto-Sharing-Dienstes wird Bernardo Hernandez Gonzalez. Der bisherige CEO des Restaurant- und Hotel-Empfehlungsdiensts Zagat wechselt - wie vor gut einem Jahr auch Mayer selbst - von Google zu Yahoo.

Yahoo-Chefin Marissa Mayer hat einen neuen Flickr-CEO gefunden: Künftig wird Bernardo Hernandez Gonzalez die Geschäfte des Fotodienstes leiten. Er soll die Plattform, die 2005 von Yahoo übernommen wurde, neu positionieren und helfen, die grundsätzliche Foto-Sharing-Strategie des Internetunternehmens zu transformieren, berichtet .

Gonzalez wechselt, wie auch schon vor gut einem Jahr Mayer selbst, von Google zu Yahoo. Dort verantwortete er den von Google 2011 übernommenen Restaurant- und Hotel-Empfehlungsdiensts Zagat. Auch Yahoos Chief Operation Officer Henrique de Castro warb Mayer dem Suchmaschinen-Riesen ab. Im August 2012 wechselte zudem Anne Espiritu zu Yahoo, die bei Google für PR im Heimanwender-Bereich zuständig war und auch Googles Product Marketing Manager Andrew Schulte arbeitet inzwischen als Stabschef unter Mayer.

Eine Möglichkeit, den Bilderdienst Flickr neu zu gestalten, bietet der im Mai übernommene Blogdienst Tumblr. Wie eine Integration aussehen könnte ist aber noch unklar. Mayer hatte aber betont, Tumblr in die Yahoo-Homepage einbinden zu wollen.

Erst gestern gab Yahoo bekannt, dass das Unternehmen im September dieses Jahres ein neues Logo bekommt. Das neue Design soll eine moderne Neugestaltung werden, das die neuen Erfahrungen von Yahoo besser widerspiegeln soll. Die Farbe und das typische Ausrufezeichen sollen aber erhalten bleiben.

Das könnte Sie auch interessieren