INTERNET WORLD Business Logo Abo

Musik-Abo Google plant Youtube Music Key

Shutterstock.com/wavebreakmedia
Shutterstock.com/wavebreakmedia

Mit Play Music betreibt Google bereits einen Streaming-Dienst. Jetzt bringt der Internetkonzern mit "Youtube Music Key" ein ähnliches Angebot auf seiner Video-Plattform heraus - als werbefreies Abo.

Google bastelt an Bezahlangeboten und will seinen Videodienst des Internetunternehmens in Kürze mit einem kostenpflichtigen Musik-Streaming-Service ausstatten - wenn die Spekulationen stimmen. Unter dem Namen "Youtube Music Key" soll dabei Musik in Form von Audiofiles ausgestrahlt werden, und zwar ohne Anzeigen, berichtet Androidpolice.

Genügend Lizenzen für einen solchen Dienst soll Google bereits haben, nämlich für mehr als 20 Millionen Songs. Auch die entsprechende Domain, auf der der neue Dienst angesiedelt werden soll, steht bereit. Dem Bericht zufolge soll Youtube Music Key mit einem 30-tägigen kostenlosen Probeabo angeboten werden, das dann zu einem Bezahlabo wird und monatlich mit 9,99 US-Dollar zu Buche schlägt. Damit bewegt sich der Dienst preislich im gleichen Rahmen wie Konkurrent Spotify. Im Angebot sollen neben Songs auch Konzertmitschnitte, Coverversionen und Remixes sein.

Youtube Music Key soll den bereits etablierten Musikdienst  Google Play Music All Access umfassen. Ob dieser als unabhängiges Angebot bestehen bleibt, ist noch unklar.

Über einen Youtube-Musikdienst wird bereits seit vergangenem Jahr spekuliert, doch bisher schienen die Verzögerungen vor allem an einigen Musiklabels zu liegen, die die Lizenzverhandlungen blockierten. Google hatte diesen damit gedroht, ihre Videos aus Youtube auszuschließen.

Das könnte Sie auch interessieren