INTERNET WORLD Business Logo Abo

Musikdienst Google Music ist gestartet

Google hat seinen Musikdienst Google Music nun auch in Deutschland offiziell gestartet. Nutzer können sowohl eigene als auch gekaufte Musik in Googles Cloud-Speicher ablegen. Und das Beste: Googles Dienst ist kostenlos.

Bis zu 20.000 eigene Titel lassen sich mit einem Account speichern. Titel, die in Googles Play Store gekauft wurden, werden übrigens nicht dazugerechnet - sie werden extra abgelegt. Mit der Matching-Funktion muss auch nicht mehr jedes Lied hochgeladen werden: Google gleicht die Titel mit seiner Datenbank ab, so dass nur Songs in den Cloud-Speicher geladen werden müssen, die noch nicht bei Google vorhanden sind - ähnlich wie die kostenpflichtigen Dienste iTunes Match oder Amazon Cloud Player Premium.

Die Preise für Songs im Play Store rangieren zwischen 90 Cent und 1,29 Euro, Albenpreise reichen von 3,49 Euro bis 15,49 Euro. Für Android-Geräte steht auch eine native App bereit, mit der Songs unterwegs gehört und gekauft werden können. iOS-Nutzer müssen auf Apps von Drittanbietern zurückgreifen oder die Webapp im Safari-Browser nutzen.

Das könnte Sie auch interessieren