INTERNET WORLD Business Logo Abo
Begun.ru

Google in Russland gestoppt

Im Google-Visier: der russische Online-Advertiser Begun

Im Google-Visier: der russische Online-Advertiser Begun

Die russischen Kartellbehörden haben ihr Veto gegen die Übernahme des Online-Werbeunternehmens Begun eingelegt.

Googles geplante Ausbreitung nach Russland hat einen leichten Dämpfer abbekommen. Eigentlich wollte das US-Unternehmen den russischen Online-Advertiser Begun für 140 Millionen US-Dollar übernehmen. Der Contextual Advertising-Spezialist gehört zum russischen Internet-Portal Rambler und wäre ein guter Schritt für Googles Bemühungen gewesen, zum in Russland führenden Such-Unternehmen Yandex aufzuschließen. Dieses Vorhaben hat die russische Kartellbehörde nun vorerst gestoppt – Gründe für das Veto wurden zunächst nicht genannt.

Das könnte Sie auch interessieren