INTERNET WORLD Logo Abo

Google Bildersuche Google geht zu weit

Mit seiner neuen Bildersuche geht Suchmaschinenriese Google zu weit und tritt die Interessen der Urheber und Rechteinhaber mit Füßen. Dieser Meinung sind zumindest unsere Leser.

Google hat vor kurzem seine Bildersuche überarbeitet. Wir wollten von unseren Lesern wissen, was sie darüber denken. Im Rahmen einer nichtrepräsentativen Umfrage haben 192 Personen Ihre Stimme abgegeben.

27 Prozent unserer Leser (52 Stimmen) halten die neue Bildersuche für einen Schritt in die richtige Richtung - hin zu mehr Nutzerfreundlichkeit. Die restlichen 73 Prozent (140 Stimmen) sind allerdings der Meinung, dass Google mit seiner überarbeiteten Bildersuche zu weit geht und die Interessen der Rechteinhaber und Urheber untergräbt.

Wenn auch Sie noch Ihre Stimme abgeben wollen - [Link auf :hier%20geht%20es%20zur%20Umfrage%7C_blank].

SEO und SEA bilden das Dreamteam im Online-Marketing. Aktuelle Trends, Zahlen, Learnings und mehr bietet der wöchentliche SEO/SEA World Newsletter, der in Co-Creation mit unserem Schwesterportal Werben und Verkaufen entsteht. >> Zum kostenlosen Newsletter
Das könnte Sie auch interessieren