INTERNET WORLD Business Logo Abo
Beispiel für Keyword-Advertising bei Google Maps

Google führt Suchanzeigen in Google Maps ein

Taxi gesucht? Marketer buhlen um Internet-Nutzer.

Taxi gesucht? Marketer buhlen um Internet-Nutzer.

Der Suchmaschinenprimus weitet sein Portfolio für Keyword-Anzeigen aus. Jetzt können Marketer auch in Google Maps auf ihre lokalen Dienste hinweisen.

Wer in Google Maps Suchbegriffe wie "Taxi", "Restaurant" oder "Hotel" eingibt, bekommt ab sofort unter der Karte blau hinterlegte Felder mit Suchwortanzeigen angezeigt. Das meldet das US-Nachrichtenportal CNet.com. Auf diese Weise weitet der Suchmaschinenprimus sein lokales Geotargeting aus. Bislang gibt es das Angebot nur in den USA. Und auch dort sind noch viele Keyword-Möglichkeiten nicht belegt.

Das könnte Sie auch interessieren