INTERNET WORLD Business Logo Abo
Google bietet Barcodes für lokale Unternehmen

Google Favorite Places: Mit dem Barcode zur Restaurantkritik

Google investiert ins mobile Marketing und hat mehr als 100.000 Geschäfte in den USA mit einem Barcode für ihr Schaufenster ausgerüstet. Interessierte können diesen mit ihrer Handykamera scannen und über eine mobile Anwendung dann Beurteilungen lesen oder Angebotscoupons abrufen.

Mit dem Service "Favorite Places on Google" will sich der Internetkonzern gegen lokalen Konkurrenten wie Yelp positionieren. Um die Barcodes zu lesen, muss ein QR-Code-Leser als Applikation auf dem Handy installiert sein. Zum Start wurden diejenigen lokalen Firmen eingebunden, die auf Google.com und Google Maps am häufigsten gesucht wurden. Wann und ob der Dienst nach Deutschland kommt, ist noch nicht bekannt. Hier geht's zur Ãœbersicht.

Das könnte Sie auch interessieren