INTERNET WORLD Business Logo Abo
Schüler mit PC im Klassenzimmer

Android und iOS Google Classroom App für Schule und Bildung

Shutterstock.com/Syda Productions
Shutterstock.com/Syda Productions

Googles Arbeitsumgebung Classroom für Schulen und Bildungseinrichtungen ist ab sofort auch für Smartphones und Tablets unter Android und iOS erhältlich.

Google Classroom richtet sich speziell an Lehrer und Dozenten und will diesen die Organisation im Alltag erleichtern. Nun ist die Bildungs-Suite auch für mobile Geräte kostenlos erhältlich.

Der Funktionsumfang des Tools reicht von reinen Organisations-Funktionen, wie etwa dem Erstellen und Teilen von Termine für Klassenarbeiten, über Sharing-Funktionen zum Teilen von Aufgaben und Unterrichtsmaterialien, bis hin zu Messaging-Funktionen für Diskussionen im Livestream oder Chat.

Des Weiteren besitzt die App auch Anbindungen an die Google Apps for Education, die unter anderem Gmail, Google Docs und Google Drive enthalten - über Googles Cloud-Speicher werden einzelne Funktionen ebenfalls geräteübergreifend synchronisiert.

Grundsätzlich ist Classroom kostenlos erhältlich, es ist jedoch ein sogenanntes Google-for-Education-Konto erforderlich, das nur an Schulen und andere Bildungsstätten vergeben wird - ebenfalls kostenlos. In den USA setzen mittlerweile viele Schulen und Universitäten auf Googles Bildungsprogramm aus Hard- und Software, das vor allem durch die niedrigen Anschaffungskosten für Chromebooks und kompatiblen Tablet-PCs überzeugen will.

Facebook will derweil die Büros erobern - und zwar mit einer Lösung für die offizielle Kommunikation unter den Mitarbeitern. Eine Handvoll Firmen können das Tool Facebook at Work jetzt ausprobieren.

Das könnte Sie auch interessieren