INTERNET WORLD Business Logo Abo
Google im Einkaufsrausch

Google aquiriert DocVerse

25 Millionen US-Dollar will Google für DocVerse ausgeben. Der Internet-basierte Dienst ermöglicht das Teilen von Microsoft-Office-Dokumenten und das Zusammenarbeiten von Usern.

Nach Informationen von Branchenblog TechCrunch steht der Deal kurz vor dem Abschluss. Der von Ex-Microsoft-Mitarbeitern gegründete Service ist für Google interessant, weil der Internetgigant damit seinen Nutzern ermögliche, in Echtzeit an Office-Dokumenten zusammen zu arbeiten. An einer ähnliche Lösung werde gleichzeitig bereits im Hause Microsoft gearbeitet, dessen Office 2010 das Teilen von Dokumenten leichter machen soll.

Neben DocVerse hatte Google außerdem den US-amerikanischen Bewertungsdienst Yelp im Visier. Die New York Times berichtete, dass der Suchmaschinenservice in Verhandlungen mit dem Unternehmen sei. Ein Kaufpreis von einer halben Milliarde US-Dollar stand dabei zur Diskussion. Nach neuesten Erkenntnissen von TechCrunch hat Yelp den Deal abgelehnt.

Das könnte Sie auch interessieren