INTERNET WORLD Business Logo Abo
Collaboration heißt jetzt Hangout

Mit Google+ gemeinsam an Dokumenten arbeiten Collaboration heißt jetzt Hangout

Google will für Unternehmen eine Alternative für komplexe Collaboration-Plattformen anbieten. Jetzt stellt der Internetkonzern eine Verbindung zwischen Google Docs und seinem Netzwerk Google+ für alle Nutzer zur Verfügung. Damit können mehrere Mitarbeiter in Echtzeit in einem Hangout gemeinsam an Geschäftsdokumenten arbeiten.

Bislang gab es die Funktion nur für einige Testnutzer als Extra-Funktion bei den Hangouts. Jetzt kann jeder Google+-Nutzer eine Collaboration-Sitzung anberaumen und gemeinsam mit seinen Kollegen ein Dokument bearbeiten.

In den Hangout-Sitzungen steht dafür jetzt ein "Docs"-Button zur Verfügung, über den der Zugriff auf Texte, Präsentationen und Tabellen in Google Docs ermöglicht wird. Nutzer können neue Dateien hochladen oder die vorhandenen bearbeiten.  Zudem sollen sich auch mehrere Dokumente gleichzeitig von verschiedenen Nutzern bearbeiten lassen.

Das könnte Sie auch interessieren