INTERNET WORLD Logo Abo
Google verbessert Suche

Google bastelt an der Bildersuche Bildersuche noch visueller

Google überarbeitet seine Bildersuche. Ab sofort gibt es eine Art Instant Preview für verwandten Themen. Damit sollen Nutzer schneller an die gesuchten Bilder herankommen.

Die Google-Bildersuche soll visueller werden, erklärt Peter Linsley, Product Manager, im Google-Blog. Bisher führten Links oberhalb der Ergebnisse der Bildersuche zu ähnlichen Suchanfragen. Jetzt werden diese stärker hervorgehoben, indem beim Darüberfahren mit dem Mauszeiger eine Vorschau mit drei Bildern zum jeweils verwandten Suchbegriff erscheint. Diese ist zur Abgrenzung gegen die darunter liegende ursprüngliche Bildersuche mit einem schwarzen Rahmen abgesetzt. Dadurch soll der Nutzer schneller und intuitiver zum gewünschten Ergebnis geführt werden.

Die verbesserte Bildersuche soll in den nächsten Wochen sukzessive weltweit eingeführt werden. Links zu verwandten Themen gibt es schon länger in Form von simplen Text-Links oberhalb der abgebildeten Fotos.

Google steht derzeit im Visier der Datenschützer: Vergangene Woche monierten drei US-Parlamentarier, der Internetriese umgehe die Privatsphäreeinstellungen von Nutzern des Apple-Browsers Safari und hinterlasse Cookies zur gezielten Einblendung vob Werbebotschaften. Kurz darauf stellte Microsoft bei einer Untersuchung fest, dass Google auch bei Internet Explorer-Nutzern Cookies abgelegt habe.

Das könnte Sie auch interessieren