INTERNET WORLD Logo Abo

Google Play Store Bewertungen verfassen nur noch mit Google+-Konto

Seit heute können Google-Play-User nur noch App-Bewertungen verfassen, wenn sie ein Google+-Konto besitzen und sich darüber einloggen. Das Verfassen anonymer Rezensionen ist nicht mehr möglich.

Die Verknüpfung von Googles Diensten mit dem hauseigenen Social Network Google+ schreitet zusehends voran: Bei Bewertungen in Googles Play Store werden nun Name und Profilbild des Users angezeigt, der die Bewertung verfasst hat. Nicht eingeloggten Usern wird es nicht mehr möglich sein, Anwendungen zu rezensieren, alle bisher abgegebenen Bewertungen erhalten den Zusatz "Ein Google-Nutzer".

Mit diesem Schritt will Google einerseits eine höhere Qualität bei den Rezensionen erreichen, andererseits aber auch die Reichweite von Google+ ausbauen. Wie die User auf die Verknüpfung reagieren, und ob in Zukunft auch weiterhin fleißig Bewertungen abgegeben werden, wird sich zeigen müssen; erfahrungsgemäß geht gerade Kritik leichter von der Hand, wenn man sich dabei durch Anonymität geschützt weiß.

Das könnte Sie auch interessieren