INTERNET WORLD Business Logo Abo
Empfehlungsbutton von Google wird sozialer

Empfehlungsbutton von Google wird sozialer Wer hat +1 geklickt?

 macht seinen Empfehlungsbutton +1 sozialer. Dazu verändert das Unternehmen jetzt den bereitgestellten Code so, dass aus der Miniaturansicht auch ersichtlich wird, welche Freunde den Beitrag empfohlen haben.

Die Google-Empfehlungen erscheinen nicht nur direkt auf der Suchergebnisseite von Google, sondern können auch auf Drittseiten eingefügt werden. Neu ist dabei, so Developer Advocate für das Google+-Projekt Timothy Jordan im , dass seit der vergangenen Nacht nicht nur die Namen, sondern auch die Bilder der Freunde angezeigt werden, die einen Beitrag mit +1 markiert haben. Diese Informationen werden bei einem Mouseover sichtbar.

Während Google noch an +1 werkelt, muss sich Facebook für seinen omnipräsenten Gefällt-mir-Button bereits von Datenschützern kritisieren lassen. Erst vor wenigen Tagen gaben die Datenschützer vom ULD Schleswig-Holstein der Einschätzung Ausdruck, der Empfehlungsbutton von Facebook sei rechtswidrig und müsse von Webseiten entfernt werden.

Das könnte Sie auch interessieren