INTERNET WORLD Logo Abo
Google gibt Zahlen für zweites Quartal 2010 bekannt

Google gibt Zahlen fürs zweite Quartal 2010 bekannt 1,84 Milliarden US-Dollar Gewinn

Im zweiten Quartal 2010 hat Google 6,82 Milliarden US-Dollar Umsatz gemacht - eine Steigerung um 24 Prozent im Vergleich zum Vorjahresquartal. Der Gewinn legte von 1,48 Milliarden US-Dollar auf 1,84 Milliarden US-Dollar zu.

Der Internetkonzern erwirtschaftet zwei Drittel des Umsatzes, nämlich 66 Prozent beziehungsweise 4,5 Milliarden US-Dollar, auf den eigenen Seiten. Googles Partnerseiten brachten durch das AdSense-Programm rund ein Drittel des Gesamtumsatzes (30 Prozent), nämlich 2,1 Milliarden US-Dollar. Im Vergleich zum Vorjahresquartal stieg der Anteil in beiden Bereichen um 23 Prozent. Den restlichen Umsatz erzielte der Internetkonzern mit seinen übrigen Geschäften, darunter vor allem der Bereich Enterprise, der auch Apps umfasst.

Die Zahl der Klicks auf Anzeigen auf Google-Seiten sowie den Seiten der AdSense-Partner stiegen im Vergleich zum zweiten Quartal 2009 um 15 Prozent. Der Preis pro Klick legte gegenüber dem Vorjahresquartal 2009 dagegen um vier Prozent zu.

Mit 3,53 Milliarden US-Dollar Umsatz wurde mehr als die Hälfte des Gesamtumsatzes (52 Prozent) außerhalb der USA generiert - ein ähnlicher Anteil wie im Vorjahreszeitraum.

"In allen großen Produktbereichen haben wir Stärke bewiesen, da die traditionellen Markenwerbetreibenden zunehmend das Werben über Suchmaschinen annehmen und die großen Werbetreibenden immer mehr ganzheitliche Kampagnen in den Bereichen Search, Display und Mobile schalten", sagte Google-CEO Eric Schmidt. Man sehe der zukünftigen Entwicklung daher zuversichtlich entgegen und plane, weiterhin aggressiv im Kerngeschäft zu investieren. Die Anleger reagierten auf den Quartalsbericht nicht ganz so zuversichtlich: Nachbörslich fiel die Google-Aktie um zwei Prozent.

Der Internetkonzern sucht nach Wegen, seine Abhängigkeit vom Suchmaschinenmarketing zu verringern. Ein wichtiger Schritt ist deshalb die Kooperation mit der Omnicom Media Group, die mehrere hundert Millionen US-Dollar für grafische Werbung bei Google ausgeben möchte.

Im ersten Quartal 2010 hatte Google 1,96 Milliarden US-Dollar Gewinn bei 6,77 Milliarden US-Dollar Umsatz gemacht.

SEO und SEA bilden das Dreamteam im Online-Marketing. Aktuelle Trends, Zahlen, Learnings und mehr bietet der wöchentliche SEO/SEA World Newsletter, der in Co-Creation mit unserem Schwesterportal Werben und Verkaufen entsteht. >> Zum kostenlosen Newsletter
Das könnte Sie auch interessieren