INTERNET WORLD Logo Abo
Black Friday

Marketing-Tipps für Händler Black Friday: Werbestrategie muss Anfang November stehen

shutterstock.com/Yaran
shutterstock.com/Yaran

Mit Halloween beginnt für Online Shops der heiße Herbst, der seinen vorläufigen Höhepunkt im Black Friday findet. Für Marketer heißt das: Spätestens Anfang November sollte die Werbestrategie stehen.

Marketer sprechen gerne von der "Jahresend-Rallye". Gemeint sind damit jene Wochen im Herbst, in denen das Geschäft nochmal richtig heiß läuft. Die Werbeausgaben steigen stark nach oben, die Umsätze ebenfalls. Das geht so bis kurz vor Weihnachten und ebbt eigentlich erst Anfang, Mitte Januar wieder ab.

Das wird auch in diesem Jahr so sein. Und denoch wird es ein wenig anders ablaufen, wie eine Umfrage von eBay Advertising vermutet. Danach wollen die Deutschen früher anfangen und früher wieder aufhören. Das vor allem online. Drei markante Zahlen belegen dies:

  • 33 Prozent werden dieses Jahr eher mit ihren Weihnachtsgeschenken beginnen
  • 34 Prozent wollen vor Dezember ihre Weihnachtseinkäufe beendet haben
  • 41 Prozent planen, den Großteil ihrer Weihnachtsgeschenke online zu kaufen
Sie möchten weiterlesen?
Digital plus jetzt 1 Monat kostenlos testen*
  • alle PLUS-Artikel auf allen Devices lesen
  • Inklusive digital Ausgabe des Magazins
  • alle Videos und Podcasts
  • Zugang zum Archiv aller digitalen Ausgaben
  • Commerce Shots, das Entscheider-Briefing für den digitalen Handel
  • monatlich kündbar

*danach € 9,90 EUR/Monat, monatlich kündbar

SEO und SEA bilden das Dreamteam im Online-Marketing. Aktuelle Trends, Zahlen, Learnings und mehr bietet der wöchentliche SEO/SEA World Newsletter, der in Co-Creation mit unserem Schwesterportal Werben und Verkaufen entsteht. >> Zum kostenlosen Newsletter
Das könnte Sie auch interessieren