INTERNET WORLD Logo Abo

Tipps für Shopgestaltung Von der Produktbeschreibung zur Conversion

Was das Schaufenster im Ladengeschäft, das sind Produktbeschreibungen und -darstellungen im Onlineshop: Ihre Qualität ist maßgeblich am Erfolg eines Onlineshops beteiligt. Wiljo Krechting von der shopware AG gibt Tipps für eine optimale Produktbeschreibung.

Produktbeschreibungen dienen nicht nur der ausführlichen Darstellung eines Produktes. Wichtig ist vor allen Dingen ihre Funktion als SEO-optimierte Landingpage für Suchmaschinenergebnisse, die sich positiv auf die Generierung des Traffic hinsichtlich des dazugehörigen Shops auswirken kann. Darüber hinaus nehmen erfolgreiche Produktbeschreibungen auch Einfluss auf die Conversion Rate und erlauben es, in einem Markt mit vielen Angeboten Produkte zu vergleichen.

Folgende Punkte sind nach Ansicht von Wiljo Krechting beim Erstellen optimaler Produktbeschreibungen besonders zu beachten:

1. Emotionen wecken

Fesseln Sie Ihre Kunden durch eine originelle Produktbeschreibung. Verkaufen Sie nicht das Produkt, sondern das Erlebnis. Denn je stärker Sie Ihren Kunden auf einer emotionalen Ebene begegnen, desto höher wird auch Ihre Conversion sein.

2. Unique statt Duplicate Content

Ein zusätzlicher Herstellertext als Produktbeschreibung ist nicht zu empfehlen, da das als Duplicate Content gilt und im SEO-Sumpf untergehen würden. Setzen Sie auf Unique Content und steigern Sie Ihre Chance auf einen gute Platzierung im SEO-Ranking.

3. In der Kürze steckt die Würze

Fassen Sie sich kurz und fügen Sie die wichtigsten Punkte informativ zusammen. Zu beachten ist dabei aber: Je höher die Investition, desto mehr Informationen wünscht sich der Kunde, um sicher zu sein, das richtige Produkt auszuwählen.

4. Artikelattribute

Um die Vorteile und Details eines Produkts für den Shop-Besucher auf einen Blick zugänglich zu machen, sollten die wichtigsten Attribute in einer Listendarstellung präsentiert werden. Dies macht insbesondere deswegen Sinn, weil Onlineshop-Besucher häufig auf der Suche nach dem richtigen Produkt die Detailseite nicht sorgfältig lesen, sondern diese vielmehr überfliegen und auf besondere Keywords achten. 

5. Bilder sagen mehr als tausend Worte

Dort, wo Beschreibungen nicht weiterhelfen, können Bilder hilfreich sein. Produktabbildungen oder sogar Produktvideos komplettieren Produktbeschreibungen und sind integraler Bestandteil einer guten Produktpräsentation. Somit können Sie fundamentaler Erfolgsfaktor eines Onlineshops sein. Sogenannte Thumbnails (Vorschaubilder) spielen eine besondere Rolle. Sie entscheiden oftmals, ob sich ein potenzieller Kunde näher für ein Produkt interessiert und mehr Details verlangt. Ein Shopsystem mit einer umfangreichen und leistungsstarken Bilderverwaltung ist daher unerlässlich.

6. Automatisiertes Cross-Selling

Bieten Sie ihren Kunden einen Erlebnishorizont durch personalisierte Empfehlungen und automatisiertes Cross-selling an. Durch intelligente weiterführende Produktvorschläge und Produktwelten animieren Sie ihre Kunden zu Zusatzkäufen. Features wie „Kunden mit Ihrem Warenkorb kauften auch“ inspirieren Kunden bei ihren Einkäufen.

7. Bewertungen

Ermöglichen Sie es Ihren Kunden, Kritik und Feedback zu äußern und stellen Sie somit Interaktion zwischen Ihren Kunden und Ihnen her. Bewertungen und Testberichte stellen eine unabhängige und objektive Meinung von Käufern dar und schaffen Vertrauen beim potenziellen Käufer. Zensur von negativen oder sogar das Hinzufügen von positiven Bewertungen ist daher ein absolutes No-Go für Shopbetreiber. Vielmehr können Kundenbewertungen neben den Absatzzahlen auch als eine wertvolle Orientierung fungieren.

8. Vorsicht Copyright

Um eine Abmahnung wegen Verstoßes gegen das Urheberrechtrecht zu vermeiden, sollte im Fall der Verwendung von fremden Inhalten der Rechteinhaber vor Veröffentlichung kontaktiert und schriftlich um Erlaubnis gefragt werden. Im Zweifel gilt jedoch: kreativ werden und Texte sowie Fotos selbst erstellen. 

Fazit: Eine gute Produktbeschreibung ist meist der erste und vermutlich einer der wichtigsten Schritte, wenn Sie erreichen möchten, dass Ihr Produkt aus der Masse der Angebote heraussticht. Erfolgreiche Produktbeschreibungen lassen sich unmittelbar an der Position im Suchmaschinen-Ranking, an den Conversion Rates und den Social-Media-Backlinks messen. 

SEO und SEA bilden das Dreamteam im Online-Marketing. Aktuelle Trends, Zahlen, Learnings und mehr bietet der wöchentliche SEO/SEA World Newsletter, der in Co-Creation mit unserem Schwesterportal Werben und Verkaufen entsteht. >> Zum kostenlosen Newsletter
Das könnte Sie auch interessieren