INTERNET WORLD Business Logo Abo
SEO, SEA und Performance 08.06.2011
Haben Social-Media-Backlinks einen Einfluss auf das Ranking (fotolia.de/Ricktop)
SEO, SEA und Performance 08.06.2011

Der Einfluss von Social-Media-Backlinks auf das Ranking

Mit "Gefällt mir" und Retweets an die Spitze?

Linkaufbau folgt keinen mysteriösen Gesetzen, sondern ist harte Arbeit, betont Christoph Cemper auf der a4uexpo in München. Links und Empfehlungen aus Social Media können helfen, sind aber kein Allheilmittel.

"Fallen Sie nicht auf den Hype rein", warnt Cemper. Tweets und "Gefällt-mir"-Bewertungen brächten vor allem Traffic. Für die Backlink-Struktur spielten sie nur eine geringe Rolle. Zwar habe Google-Chefentwickler Matt Cutts erklärt, dass weiter getwitterte Links etwas besser ranken können als nicht getwitterte, aber im Vergleich zu anderen Faktoren, sei dies jedoch eher unwichtig.

Erhalten Facebook-Inhalte ein "Gefällt mir", dann schade das sicher nicht. Solche Empfehlungen hätten keinen sehr deutlichen Einfluss auf das Ranking. Damit solche Links erhebliche Auswirkungen hätten, würde man Tausende oder Millionen benötigen. Entscheidend sei, so Cemper, was der Wettbewerber mache. Hierauf sollte man achten und gegebenenfalls dessen Strategie nachahmen.

Auch bei der SMX in München war SEO via Social Media ein wichtiges Thema: Die Bedeutung sozialer Netzwerke für Suchmaschinenoptimierung sei "erschreckend hoch", sagte SEOmoz-Gründer Rand Fishkin. Auch Stefan Weitz, Director Bing bei Microsoft, betonte, emotionale Entscheidungen seien ebenso wichtig wie rationale."

Das könnte Sie auch interessieren