INTERNET WORLD Logo Abo
Verschlüsselung
Security
18.09.2020
Security
18.09.2020

Verschlüsselung für Online Shops So unterscheiden sich SSL-Zertifikate

shutterstock.com/Marc Bruxelle
shutterstock.com/Marc Bruxelle

Ein SSL-Zertifikat sichert die Verbindung zwischen dem Webserver und dem Browser eines Nutzers. Patrycja Tulinska von der PSW Group erklärt, warum Online Shops ein SSL-Zertifikat brauchen und welche verschiedenen Arten von SSL-Zertifikaten es gibt.

Anfang August hat die PSW Group neue SSL-Zertifikate von DigiCert in ihr Sortiment eingeführt. Sie ersetzen die früheren Symantec-Zertifikate. Auf dem Gebiet der Verschlüsselung sei die Certification Authority DigiCert die aktuell führende Zertifizierungsstelle bei Sicherheitslösungen aller Art, sagt Patrycja Tulinska, Geschäftsführerin der PSW Group. Internet World hat Tulinska nach den Unterschieden bei den SSL-Zertifikaten gefragt.

Wozu dient ein SSL-Zertifikat im Online-Handel?

Patrycja Tulinska: Sobald persönliche Daten von Besuchern einer Website eingegeben werden können, benötigt der Händler ein SSL-Zertifikat. Das ist spätestens seit Inkrafttreten der Datenschutzgrundverordnung Pflicht. Das Zertifikat verschlüsselt nämlich die Kommunikation der Daten, die von einem Client zu einem Server transportiert werden. Auf diese Weise werden Daten von Seitenbesuchern vor unerlaubtem Zugriff geschützt. Darüber hinaus wird der Anbieter der Website durch eine unabhängige Instanz, die Zertifizierungsstelle, geprüft und so seine Identität bestätigt. Website-Besucher erhalten damit die Sicherheit, genau die Webseite anzusurfen, die sie auch besuchen wollten.

Sie möchten weiterlesen?
Digital plus jetzt 1 Monat kostenlos testen*
  • alle PLUS-Artikel auf allen Devices lesen
  • Inklusive digital Ausgabe des Magazins
  • alle Videos und Podcasts
  • Zugang zum Archiv aller digitalen Ausgaben
  • Commerce Shots, das Entscheider-Briefing für den digitalen Handel
  • monatlich kündbar

*danach € 9,90 EUR/Monat, monatlich kündbar

Das könnte Sie auch interessieren