Foto: shutterstock.com/comideyweb
SEA
Dabei umfasst SEA alle bezahlten Maßnahmen, mit denen die Sichtbarkeit einer Website im Ranking von Suchmaschinen wie Google, Bing etc. verbessert werden soll.
Konkret werden mit SEA bezahlte Anzeigen in den Ergebnisen von Suchmaschinen bezeichnet, die passend zum eingegeben Suchbegriff ausgeliefert werden. Die bekannteste Form sind Google AdWords. Früher reine Texteanzeigen, ist es inzwischen auch möglich, Bilder und weitere Optionen wie eine Anruffunktion zu integrieren.
weitere Themen
Serie, Teil 2
26.03.2020

SEA: Advanced Audience Targeting und Reporting


Serie, Teil 1
24.03.2020

SEA: Mit Strategie zum ROI


Beispiele aus der Praxis
18.03.2020

So setzen Unternehmen KI im Marketing ein


In eigener Sache
13.02.2020

SEO-Texte: Optimierung auf Webseiten und Landingpages


Serie, Teil 2
30.01.2020

Customer Journey im SEA: Google Ads und seine Grenzen



Nach Kritik
27.01.2020

Google nimmt das Redesign seiner SERPs zurück


Google-Mutterkonzern
17.01.2020

Alphabet knackt die Marke von einer Billion US-Dollar


In eigener Sache
16.01.2020

SEA-Kampagnen: Erfolgreich aufsetzen und optimieren


Suchmaschinenwerbung
19.12.2019

Smart Bidding: Der große SEA-Trend für 2020


SEA-Tools
18.12.2019

Alternativen zu Googles "Smart Campaigns"