Foto: ProSiebenSat.1
ProSiebenSat.1
Das Kerngeschäft ist werbefinanziertes Free-TV, zu den Sendern gehören Sat.1, ProSieben, Kabel eins, sixx, Sat.1 Gold und ProSieben Maxx. Auch im Internet ist die Gruppe aktiv - vor allem als Bewegtbild-Vermarkter. Maxdome etwa ist ein Video-on-Demand-Portal, das mehr als 60.000 Titel als Content-Angebot in Deutschland anbietet.Zudem gehört das Multi-Channel-Network (MCN) Studio71dazu, es firmiert zusammen dem US-MCN Collective Digital Studio (CDS) unter dem Namen Collective Studio71. Ein weiteres Angebot ist die Streaming App 7TV.
In den vergangenen Jahren liegt der Fokus zunehmend auf dem E-Commerce, der Bereich zählt zu den wichtigsten Wachstumstreibern. Darüber hinaus ist die Gruppe mit einem internationalen Programmproduktions- und Vertriebsnetzwerk in sieben Ländern vertreten.
weitere Themen
Urteil des OLG München
08.11.2018

Parship ist nicht "Deutschlands größte Partnervermittlung"


NuCom Group kauft eharmony
29.10.2018

Wie ProSiebenSat.1 den Online-Dating-Markt erobert


Bewegtbild-Studie
25.10.2018

YouTube, Facebook, TV: Wo ist die Werbewirkung am besten?


Neue Streaming-Lösungen
18.10.2018

So kämpfen die TV-Sender gegen die Online-Rivalen


dmexco 2018
13.09.2018

Max Conze: "Wir haben die Fähigkeit, den Wandel aktiv mitzugestalten"



Douglas, Scout2, DPD und Co
11.09.2018

European netID Foundation gewinnt zahlreiche neue Partner


Datenallianz
06.09.2018

Otto Group wird Mitglied der European netID Foundation


ProSiebenSat.1-Vermarkter
14.08.2018

SevenOne Media präsentiert neue Sales-Struktur


Ende der Reisesparte
10.08.2018

ProSiebenSat.1 veräußert Reiseveranstalter Tropo


Quartalszahlen
02.08.2018

ProSiebenSat.1 bekräftigt Prognose - Neue Strategie im November