INTERNET WORLD Business Logo Abo
Sephora und Zalando
Plattformen 22.06.2021
Plattformen 22.06.2021

Ab Q4 2021 Ausbau des Beauty-Segments: Zalando kooperiert mit Sephora

Zalando
Zalando

Zalando baut sein Beauty-Geschäft aus und geht dafür eine Partnerschaft mit Sephora ein. Die Kooperation wird im 4. Quartal 2021 in Deutschland starten und ab 2022 auf andere Zalando Märkte in Europa ausgeweitet.

Zalando will tiefer ins Kosmetik- und Beauty-Business einsteigen und holt sich dafür Sephora ins Haus. Die beiden Partner haben eine Kooperation vereinbart. Die französische Brand will über die Zalando-Plattform mehrere Tausend Produkte von mehr als 300 Marken anbieten.

Die Partnerschaft wird im 4. Quartal 2021 in Deutschland starten und ab 2022 auf andere Zalando Märkte in Europa ausgeweitet.

Krisengewinner

Zalando verkauft seit 2018 auch Kosmetik wie Make-up, Haut- und Haarpflege für Frauen und Männer.

Das Unternehmen gehört längst zu den Krisengewinnern: Der Online-Händler musste im Vorjahr noch einen Verlust von 86,4 Millionen Euro verkraften, inzwischen hat man die Jahresprognose erhöht. Die Erlöse im ersten Quartal stiegen um fast 47 Prozent.

Das könnte Sie auch interessieren